Online Marketing

Das Online Marketing setzt sich, grob abgegrenzt, aus den Bereichen Suchmaschinenwerbung (SEA), Suchmaschinenoptimierung (SEO), und Social Media Marketing (SMM) zusammen. Alle drei Bereiche bieten umfangreiche Möglichkeiten, Ihre digitale Präsenz zu verbessern und somit Ihren Traffic zu stärken und Ihre Conversion-Rate zu steigern.

Bei Interesse an einem bestimmten Bereich aus dem Online Marketing, springen Sie einfach hinein:

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Search Engine Optimization (SEO), zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung hat zum Ziel, dass Sie bei Google & Co. sowohl mit Ihren Namen, als auch mit von Ihnen definierte Keywords gefunden werden. Um das zu erreichen, sind viele Punkte zu beachten und zu optimieren. Ihre Website muss beispielsweise eine SEO-konforme Struktur aufweisen, Metadaten müssen hinterlegt sein. Zudem muss Ihre Website schnell laden, responsive (an mehrere Bildschirmgrößen angepasst) sein, sowie ansprechende Inhalte mit passenden Begriffen bereitstellen, um nur einige der Punkte zu benennen.

Informationen zu Produkten und Dienstleistungen werden heute über Suchmaschinen gesucht, weil diese häufig sofort passende Ergebnisse liefern. Sie verdrängen, Enzyklopädien, Gelbe Seiten und auch Herstellerseiten als erste Anlaufstelle. Insofern sollte es Ihr Interesse sein, dass Suchmaschinen bei passenden Suchanfragen, Ihre Website als eines der ersten Suchergebnisse ausgibt.

Eine SEO-optimierte Seite hilft Ihnen dabei, die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu stärken, mehr potentielle Kunden zu erreichen und daraus folgend, mehr Umsatz zu generieren. Eine erfolgreiche SEO-Strategie ist dazu zwingend erforderlich.

Gerne unterstütze ich Sie mit meiner Expertise bei der SEO Optimierung Ihrer Seite.

Warum Sie SEO betreiben sollten?

  1. Weil im Rahmen des SEO eine Fehlerbereinigung auf Ihren einzelnen Seiten erfolgt.
    • Daraus resultiert zu einen ein gesteigertes Nutzererlebnis, weil Ansichten korrekt sind (keine Verzerrungen und dergleichen).
    • Zudem können Sie Suchmaschinenwerbung betreiben, wenn Ihre Seiten fehlerfreie sind und dadurch Ihre Google AdWords Kampagen voll nutzen.
    • Letztlich wirkt sich eine fehlerfreie Seiten enorm positiv auf das Ranking von Suchmaschinen aus.
  2. Durch die Optimierung der Struktur Ihrer Seiten nach W3C Standard entsteht ein verständlicher Aufbau. CSS wird ausgelagert, Scripte ebenso. Was bleibt sind HTML und gegebenenfalls PHP-Anweisungen.
    • Das Aufräumen führ zu einer verbesserten Content-Evaluierung durch Suchmaschinen und trägt enorm zu einem besseren Ranking bei.
    • Ein toller Nebeneffekt des Auslagerns ist häufig eine gesteigerter Page Speed (Ladegeschwindigkeit), weil der Code schneller interpretiert werden kann.
    • Zudem können Inhalte jetzt barrierefrei (bspw. für Screenreader) dargestellt werden.
    • Darüber Hinaus wird auch die Wartbarkeit Ihrer Internetpräsenz gesteigert, weil der strukturelle Aufbau eine Einarbeitung in den Quellcode erleichtert.
    • Letztlich führen verbessertes Ranking, Barrierefreiheit und ggf. schnellere Ladezeiten zu einer gesteigerten Nutzererfahrung.
  3. Zuletzt werden Überschriften aufbereitet, Meta Tags, Keywords, Beschreibungen, Verlinkungen, etc. erstellt und Links, sowie Bilder werden korrekt verschlagwortet.
    • Damit zeigen Suchmaschinen die von Ihnen vorgegebenen Inhalte in den Suchergebnissen an.
    • Mit der Verschlagwortung teilen Sie Suchmaschinen den Inhalt ihrer Bilder und Links mit, sodass diese in die Ranking-Bewertung aufgenommen werden können. Dadurch steigt Ihr Ranking ebenfalls.
    • Außerdem definieren Sie Anzeigen für Fehlerfälle und korrekte Weiterleitungen bei Mehrsprachigkeit.
    • Suchmaschinen können somit Ihre Webseite noch besser zu verstehen und dadurch besser ranken.
  4. Durch eine schnellere Reaktions- und Ladezeit steigt Ihr Ranking, zudem halten Sie Ihre Besucher länger auf Ihrer Website, was zu mehr Abschlüssen führt.

Die Kostenfrage für Suchmaschinenoptimierung lässt sich nicht pauschalisieren, da es sich immer um individuelle Projekte mit unterschiedlichen Aufwänden handelt.

Die Aufwände hängen davon ab, an wie vielen Baustellen optimiert werden soll und wie umfangreich jede dieser Baustellen ist. Je nach Größe Ihrer Webpräsenz und Ihres Marktes variiert das von Unternehmen zu Unternehmen stark. Ein weiterer Faktor, der ins Gewicht fällt ist, ob Sie über internes SEO Know-How verfügen und so Teile der Tätigkeiten übernehmen können, bzw. dadurch bereits einige Baustellen optimiert sind.

Gerne kalkuliere ich Ihnen ein individuelles Angebot.

Suchmaschinenwerbung (SEA)

SEA steht für Search Engine Advertisement (übersetzt Suchmaschinenwerbung). Dabei handelt es sich um bezahlte Anzeigen bei Suchmaschinen. Diese Anzeigen werden als (unorganische) Suchergebnisse vor allen anderen (organischen) Suchergebnissen angezeigt. Die bekanntesten Vertreter in Deutschland sind Google AdWords und Bing Ads und im weiteren Sinn auch Facebook Ads (PPC Werbung, SEA übergeordnet). Bei den traditionellen Suchmaschinen hat Google in Deutschland 90% Marktanteil, und ist damit Platzhirsch. In anderen Ländern, beispielsweise den USA, ist die Marktverteilung verstreuter.

SEA bietet Ihnen die Möglichkeit, potentielle Kunden in deren Suchprozess gezielt ansprechen und somit auf Ihre Angebot aufmerksam zu machen. Dadurch können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen zielgruppenorientiert im Internet zu bewerben, ohne große Streuverluste zu erleben. Denn Ihre Werbeanzeige wird nur dann eingeblendet, wenn ein für Sie relevanter potentieller Kunde nach einem von Ihnen festgelegten Begriff sucht. Somit konzentrieren Sie Sich auf die Zielgruppe, welche wirklich Interesse an Ihren Produkten und Dienstleistungen hat. Sie steigern die Anzahl der relevanten Klicks und die Conversion auf Ihrer Website und bezahlen ausschließlich dann, wenn ein potenzieller Kund Ihre Anzeige auch anklickt.

Insbesondere bietet Ihnen SEA dann eine Chance mehr Kunden und Umsatz zu generieren, wenn sie gegen die Anzeigepositionen von großen Portalen oder Shops antreten müssen. Mit SEA können Sie durch sorgfältige Auswahl der Suchbegriffe und Wortgruppen in Kombination mit einer geografischen Ausrichtung Ihre Anzeige in den ersten Positionen schalten. Ihr Kunde findet Ihr Angebot somit gleich zu Beginn seiner Recherchetätigkeit.

Ich bin insbesondere mit Bing Ads und Google AdWords vertraut. Sollte Ihre internationale Strategie jedoch auch SEA für andere Suchmaschinen fordern, dann stellt das kein Problem dar.

Warum Sie SEA betreiben sollten?

Im Bereich Tourismus bietet sich vor allem für kleinere Marktteilnehmer wie Pensionen, Zimmervermietungen und kleine Hotels eine Möglichkeit mit beispielsweise Google AdWords und Bind Ads, Ihr Angebot sichtbarer zu machen. Denn bezahlte Anzeige stehen über jenen aus der organischen Suche, wo sich häufig Portale an erster Stelle befinden. Der Kunden gelangt somit direkt zum Anbieter, anstatt auf eine Plattform, auf der wiederum starker Konkurrenzkampf herrscht.

Auch in anderen Industrien, zum Beispiel Immobilien kann man mit SEA viel erreichen. So können Google AdWords oder Bing Ads Anzeigen für diverse Nischen geschalten werden. Oder es werden in einem geografisch stark begrenzten Raum Anzeigen auf den besten Positionen durch eine passende Gebotsstrategie geschalten.

Mit Google AdWords oder Bing Ads Anzeigen haben Sie ein Werkzeug, mit welchem Sie ihren Nutzern die richtige Antwort auf deren Suchanfrage liefern können. Gewinnen Sie mehr Besucher auf Ihrer Website, trotz dass Sie noch nicht auf der vordersten Position der organischen Suchergebnisse gelistet sind.

Zusammengefasst:

  1. Bessere Sichtbarkeit und Bekanntheit,
    • Weil Ihre bezahlten Anzeigen noch vor den organischen Suchergebnissen erscheinen
  2. Mehr Besucher auf Ihrer Website,
    • Welche Sie durch Ihre bezahlten Anzeigen erhalten
  3. Reduzieren von Streuverlusten,
    • weil Sie Ihrer SEA Kampagnen fokussiert an interessierte und kaufbereite Nutzern richten
  4. Steigerung Ihrer Conversion Rate(s),
    • weil sie prozentual mehr interessierte und kaufbereite Nutzern auf Ihrer Webseite haben
  5. Steigerung ihrer SEO-Aktivität,
    • Weil der erhöhte Traffic sich auf Ihr Ranking auswirkt

SEA ist am Anfang recht kosten- und zeitintensiv, denn Ihre Kampagne muss zunächst eingerichtet werden. Das beinhaltet die Erstellung von einer oder mehreren Kampagnen, Anzeigegruppen (Kategorie) und dem Formulieren der Anzeigen. Anschließend werden noch die Keywords und auszuschließenden Keywords formuliert.

Anschließend lassen wir die Anzeigen einige Zeit laufen und kontrollieren dann, wie erfolgreich diese Kunden/ Besucher akquirieren. In dieser Phase werden weitere auszuschließende Keywords definiert, um weitere Streuverluste zu reduzieren. Zudem werden die Keywords und Anzeigen überarbeitet.

Nach diesen beiden Einrichtungsphasen ist der Pflegeaufwand sehr überschaubar. Sie können jetzt flexibel das Tagesbudget jederzeit anpassen. Beispielsweise, wenn Ihre Auslastung bereits hoch ist, können Sie die Auslieferung Ihrer Kampagne reduzieren oder pausieren.

Was Ihre Kampagne letztendlich kostet, hängt davon ab, wie umkämpft Ihr Markt ist. Je nachdem wie viel Konkurrenz ebenfalls SEA in Ihrem Markt betreibt, können die Kosten pro Anzeigenauslieferung variieren.

Generell sollte mit mindestens 300€ monatlich für Google AdWords kalkuliert werden. Hinzu kommt der Aufwand für Anpassungen und Auswertungen. 

Social Media Marketing (SMM)

Die Sozialen Medien haben sich zu einem spannenden Orten entwickelt, auf welchen sämtliche Kombination von von Marktteilnehmern aufeinander treffen. Insbesonderst spannend sind wohl die Bereiche B2C (Angebot), C2B (Support) und C2C (Bewertung/Weiterempfehlung). Hier liegt besteht viel Potential für Ihre Marke um, deren Bekanntheitsgrad zu steigern und Ihren Absatz zu erhöhen. Darüber Hinaus können Sie Produktverbesserungen und auch neue Produktideen abschöpfen und sich somit schneller weiterentwickeln. 

Social Media ist deshalb ein Hype-Thema, weil es sowohl Unternehmen als auch dessen Kunden viele Neuerungen bietet. Alleine die Art des Kontaktpunkts ist spannend.

Häufig wird es deshalb auch als Pflichtthema im Online Marketing betrachtet. Insbesondere Facebook,Twitter oder auch Instagram werden oft genannt. Jedoch bedeutet Social Media Marketing kontinuierlichen Aufwand für die Aktualisierung der Inhalte aktiv, was insbesondere für kleine Unternehmen aufgrund der Ressourcenbeschränkung nur begrenzt möglich ist.

Neben dem Erstellen und Einstellen von Text und Bildmaterial, müssen auch Diskussionen geleitet und eingehende Nachrichten beantwortet werden. Darüber Hinaus muss bedacht werden, dass diese Kanäle sich auch zu Verkaufskanälen entwickeln können und Sie das gesteuert vollziehen müssen. Rechtliche Themen wie beispielsweise die Impressumspflicht, gelten stets zu beachten.

Gerne berate ich Sie darüber, welche Kanäle für Sie geeignet sind, wie diese zu bedienen sind und auch darüber, welchem Nutzen Sie jedem einzelnen der Kanäle zu Beginn geben sollten.

  • In einem Audit werden wir festlegen, was Ihre Zielvorhaben sind und welche soziale Kanäle abgedeckt werden sollen. Hier haben wir ein breites Spektrum unterschiedlicher Arten von Social Media: Facebook, Google+, Twitter, YouTube, etc.
  • Danach besprechen wir relevante Inhalte, welche verbreitet werden und ob es dazu bereits die passende Landing Page gibt, oder ob diese auch erstellt werden muss.
  • Gerne unterstütze ich Sie beim Erstellen der Inhalte, oder nehme Ihnen das Thema ganz ab.
  • Ich erstelle für sie die Accounts für die ausgewählten Kanäle.
  • Zudem bereite ich die Eintragung in die Branchenbücher Bing Places, Google Places und foursquare, sowie die Eintragung in die Kartendienste Google Maps und Bing Maps vor.
  • Gerne zeige ich Ihnen, wie die einzelnen Kanäle zu bedienen sind und wie das Reporting erfolgen kann.
  • Ich unterstütze Sie beim aufbau einer Community,
  • und auch beim Community Management.
  • Zudem übernehme ich für Sie die Pflege der Kanäle.
  • Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie Social Media Werbung schalten können.

GRÜNDE FÜR SOCIAL MEDIA MARKETING

  • Sie steigern Ihre Markenbekanntheit durch Präsenz im digitalen Raum.
  • Sie erhöhen Ihren Traffic, indem Sie Inhalte und Produkte gezielt auf Social Media Plattformen einstellen und zu Ihrer Website lenken.  Sie erhöhen Ihre Sichtbarkeit und erreichen mehr potentielle Kunden.
  • Dadurch steigt auch Ihre Conversion Rate (Umsatzrate): Social Media Marketing trägt dazu bei dem Interesse an Ihrer Marke zu erhöhen und Vertrauen zu schaffen. Mit gezieltem Targeting- und Retargeting bleiben Sie Ihren potenziellen Kunden im Gedächtnis.
  • Zudem können Sie Ihre Kunden langfristig binden, weil diese über Social-Media-Kanälen leichter in Kontakt zu halten sind.
  • Sie können einen an Ihre Kunden angepassten Support leisten und Imagepflege betreiben, weil die Distanz durch die vereinfachte Kommunikation schrumpft.
  • Sie können sich innovative Idee einholen und somit auf in Zukunft anbieten, was Ihre Kunden wünschen.
  • Letztlich steigern Sie enorm Ihr eigens Ranking, weil Sie Links zu Ihrer eigenen Webseite. Außerdem wird das Ranking durch Ihren zunehmenden Bekanntheitsgrad verbessert. Insbesondere die Einträge in Google+, Google My Business, sowie Bing Places bringen Sie ein großes Stück weiter nach vorne.

Die Kosten für Social Media Marketing hängen vom Vorhaben ab und davon, welche Leistungen Sie selbst erbringen möchten.

Bitte seien Sie sich darüber im Klaren, dass der Aufbau von Social Media Accounts zeitaufwendig ist. Von der Erstellung und Einrichtung, sowie der ersten Posts abgesehen, benötigen wir Zeit, Kunden und Nicht-Kunden als Follower zu gewinnen.

Sie haben Interesse am Thema und möchten mehr zum Vorgehen und Kosten wissen.  

Fragen Sie an und wir sprechen gezielt über Ihr Projekt!